Chris Heinrich – Sänger:
Geburtstag: 03.04.1986 / Beruf: Koch

Chris ist ein musikalischer Autodidakt. Die Liebe zur Musik weckte schon in frühester Jugend seine Liebe zum Gesang. Und so war es auch die gemeinsame Liebe zur Musik, die ihn im Alter von 15 Jahren mit dem Gitarristen Nico Reiff zusammenführte. Nico musizierte zu dieser Zeit schon eifrig mit ein paar anderen Jungs im Keller seines Elternhauses. Chris stieß wenig später hinzu. Anfangs waren es noch Coverstücke der härteren Gangart, aber spätestens mit den ersten eigenen Texten wurde auch Chris’ Sinn für Lyrik geweckt. Viele Bands und Künstler haben seinen Stil maßgeblich mitgeprägt und über die Zeit, sowie durch einige Besetzungswechsel, fanden Chris und Centermay zu ihrem jetzigen Stil. Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung zum Koch im renommierten „Deidesheimer Hof“, hofft Chris darauf, mit Centermay richtig durchstarten zu können.

Nico Reiff – Gitarre:
Geburtstag: 24.06.1985 / Beruf: Auszubildender zum Industriemechatroniker

Nico ist nicht nur der musikalische Kopf von Centermay, nein, ihm ist es zu auch zu verdanken, dass es die Band heute überhaupt gibt. Im elterlichen Keller legte er mit ein paar Freunden den Grundstein der Band auf dem nun immer noch fleißig weiter aufgebaut wird. Er war es auch, der Chris als Sänger mit ins Boot geholt hat und später auch für den Einstieg von Jürgen Deck, Julia Gebhardt und Max Siegmund sorgte. Seine ersten Gehversuche als Musiker unternahm er auf der Akustik-Gitarre seines Bruders. Da dieser kein gesteigertes Interesse an dem Instrument, Nico aber großes Talent zeigte, sorgten seine Eltern für eine klassische Gitarrenausbildung. Diese fand ein jähes Ende als Nico, zur „Freude“ seiner Eltern, mit seinen Einnahmen zur Konfirmation eine elektrische Gitarre erstand und letzten Endes auch einen Wechsel beim Lehrpersonal vollzog.



Julia Gebhardt – Keyboards, Piano:
Geburtstag: 08.09.1984 / Beruf: Studentin (Kommunikationsdesign)

Obwohl ihre musikalischen Wurzeln aus frühester Jugend beim Gesang liegen – Papas Diktiergerät diente als Studio – landete Julia, mit Umwegen über die Gitarre, bei den Tasten. Später gab es dann noch Ausflüge zum E-Bass und wiederum zum Gesang. Durch die Auftritte mit der Schulband des Gymnasiums und der Teilnahme an Nachwuchswettbewerben, an denen auch Centermay in einer frühen Besetzung teilnahm, wurde Nico Reiff auf sie aufmerksam. Als bei Centermay die Zeit reif war sich musikalisch zu verändern, und Julias Band sich gerade getrennt hatte, war ihr Einstieg bei Centermay nur noch eine SMS entfernt. Als Kommunikationsdesign-Studentin hat Julia auch den grafischen Part von Centermay inne. Das künstlerische Allround-Talent zeichnet seit ihrem Einstieg für sämtliches Artwork verantwortlich.



Jürgen Deck – Bass:
Geburtstag: 09.09.1985 / Beruf: Student (Bauingenieurwesen)

Jürgen war bereits beim ersten Konzert von Centermay mit dabei – als Zuschauer! Als Bassist kam er erst rund zwei Jahre später zur Band. Bereits im Alter von fünf Jahren, also kurz nachdem er eine Gitarre überhaupt halten konnte, begann Jürgen mit seiner musikalischen Ausbildung. Unterstützt von den Eltern, wechselte er nach fünf Jahren Ausbildung an der klassischen Gitarre, zuerst von der örtlichen Musikschule an das Karlsruher Konservatorium, und später von der klassischen Gitarre zur elektrischen. Parallel dazu brachte er sich selbst das Bassspielen bei und spielte vor seinem Einstieg bei Centermay in diversen anderen Bands. Neben Band und Studium unterrichtet Jürgen inzwischen sehr erfolgreich Gitarre und Bass. Die Musik ist für Jürgen der künstlerische Ausgleich zu seinem sehr technischen Studium, weswegen er sich mit der Band noch hohe Ziele gesetzt hat.



Max Siegmund – Schlagzeug:
Geburtstag: 13.12.1986 / Beruf: Schlagzeuger

Max hat bereits das geschafft, was die anderen Musiker von Centermay nun noch vor sich haben. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Schon sein Vater Klaus-Dieter Siegmund ist Schlagzeuger von Berufs wegen. Der Sohn tritt somit in dessen Fußstapfen. Bei Max ging es deshalb mit der Musik schon früh los. Im Alter von drei Jahren fing Max am Badischen Konservatorium mit Xylophon und Akkordeon an, um sich später zu einem vielseitigen Schlagzeuger zu entwickeln. Max kam 2006 als letzter Musiker zu Centermay und komplettiert somit das aktuelle Line-Up. Nur wenige Wochen „Einarbeitungszeit“ lagen zwischen seinem Einstieg bei der Band und dem Konzert auf der Hauptbühne bei „Das Fest“ in Karlsruhe. Bereits während dieser Probenphase spielte er im Studio auch schon mit der Band das damalige Album „Roll Them All“ ein, welches pünktlich zu diesem Konzert erschien. Neben Centermay unterrichtet Max inzwischen erfolgreich Schlagzeug und spielt als Live-Musiker für diverse Bands und Künstler.